#how2dissent - a pattern

#neu­gie­ro­nau­tik 🍄👾🚀

one can­not not… (man kann nicht nicht…)
1. distin­gu­ish (unter­schei­den)
2. obser­ve (beob­ach­ten)
3. act (han­deln)

#PaulWatzlawick rel­oa­ded die ersten drei von neun axio­men | weh!weh!weh: histo­ry: intervention.ch (seit 7. novem­ber 1997) neugieronautik.ch (seit 26. janu­ar 2004) rebell.tv (seit 2. sep­tem­ber 2004) dfdu.org (? 2006) dissent.is (seit 16. janu­ar 2013) WikiDienstag.ch (seit 10. janu­ar 2019) Q102014.xyz (Sprint 33, seit ? September 2020) | DAS ZENTRUM IST ÜBERALL – DIE PERIFERIE NIERGENDS (niko­laus von kues) | DIE SPEISEKARTE IST NICHT DAS ESSEN (paul watz­la­wick) | NICHTS ZU SAGEN, NICHTS ZU ZEIGEN, BLOSS ABLEGEN | nach DIE FORM DER UNRUHE, band 1 und 2, 2009/2010, juni­us ver­lag ham­burg, arbei­ten wir aktu­ell an einem näch­sten büch­lein im kon­text von #Caschlatsch: #how2dissent – a pat­tern | work in pro­gress | in unre­gel­mäs­si­gen abstän­den, füge ich zu die­ser play­list ein näch­stes video dazu:

END OF THEORY: Theorie war ja bloss Ersatz für Theologie. Der west­li­che Kulturraum hat 500 Jahre im Namen von Neuzeit, Aufklärung, Humanismus, Moderne um eine Zivilisierung des mensch­li­chen Zusammenlebens auf dem Planeten Erde gerun­gen. Und fast end­los Kriege geführt, ande­re Teile der Welt kolo­nia­li­siert, aus­ge­beu­tet und als Ressource für die eige­ne Zuvielisation miss­braucht. Es ist genug. Es ist eklig. Es ist vor­bei. Die Ideen haben kei­ne Anziehungskraft mehr. Dieses «Jetzt erst recht», nach jeder huma­ni­tä­ren, öko­lo­gi­schen, öko­no­mi­schen näch­sten Katastrophe macht müde, trau­rig, ver­zwei­felt. Jetzt geht es anders wei­ter. Ein Ansatz. Wir nen­nen es #Neugieronautik

#Commonism

AutarkieIndex.org | WikiDienstag.ch | Q102014.xyz | dfdu.org, blog: dissent.is/muster

The Map is not the Territory

#TheLuhmannMap

#TheLuhmannMap
#TheLuhmannMap https://neugieronautik.ch

4 auto­poie­ti­sche systeme

#Bio Leben | Stoffwechsel
#Cyb Maschinen | Code
#Soc Soziales | Kommunikation
#Psy Psychisches | Erkenntnis

4 sym­bo­le für 4 unter­schie­de, wel­che einen prak­ti­schen Unterschied machen: – + ≠ #
- ohne inten­tio­na­le, kei­ne syste­mi­sche strukturaufstellung

#TheStaubBernasconiMatrix

Die 4 Dimensionen der Macht:

Anordnung (Order)
Problem: Hierarchie (Hierarchy)
Ziel (Goal): Anarchie (Anarchy)

Zugang (Access)
Problem: Barrieren (Barriers)
Ziel (Goal): Gemeingut (Commons)

Legitimation (Legitimization)
Problem: Intransparenz und Unnachvollziehbarkeit (Intransparency and untracea­bi­li­ty)
Ziel (Goal): Inklusion (Inclusion)

Durchsetzung (Implementation)
Problem: Zwang (Force)
Ziel (Goal): Pazifismus (Pacifism)

Blurbing @DaddyD | DIE FORM DER UNRUHE #dfdu Junius-Verlag Hamburg | pdf: Band 1, 2009 | Band 2, 2010 | Übersicht: Resonanz in Massen lei­ten­den Medien seit 1999

Der Workflow

workflow #dfdu band 2
work­flow #dfdu band 2

#how2dissent – a pattern

#FreeSpeech wit­hout #agree2disagree is #PowerPlay | I’m here to play #FabioGramazio | Projektvorstellung #Caschlatsch:

Was sind Xerokratische Aktionsformen?

(…)

(…)

(…)

Zu ver­ar­bei­ten­de Tweets…

Landingpages

OUTRO (so?)